Berlin

Innenministerium fürchtet Störaktionen während Impfkampagne

Die Bundesregierung befürchtet massive Störversuche während der Corona-Impfkampagne. Es bestehe eine "abstrakte Gefährdung" für Firmensitze von Pharmaunternehmen, aber auch für Impfzentren, Impfstoff-Transporte und Lagerstätten, heißt es in einer Antwort des Bundesinnenministeriums auf eine Anfrage der Grünen, die AFP am Sonntag in Berlin vorlag. Im Inland gehe diese Gefährdung "von Impfgegnern, Corona-Skeptikern und Verschwörungstheoretikern"...


Lindner will auch ohne Regierungsbeteiligung der FDP Parteichef bleiben

Beim FDP-Parteitag hatte Christian Lindner gesagt, der Parteivorsitz sei eng geknüpft an das Ziel, nach der Bundestagswahl zu regieren. Nun stellt er klar: Er werde nicht zurücktreten, falls die FDP nicht Teil der Koalition werde.


Klage gegen den Verfassungsschutz: Wie die AfD versucht, die Beobachtung doch noch zu verhindern

Die AfD will dem Verfassungsschutz untersagen, sie als Verdachtsfall einzustufen oder darüber zu berichten. Und nicht nur juristisch ist die Partei aktiv.


Russland und Alexej-Nawalny-Proteste: Drei Teilnehmer in Moskau erzählen

Prügelnde Polizisten, 3400 Festnahmen, Drohgebärden der Behörden: Trotzdem haben Zehntausende in Russland für die Freiheit von Alexej Nawalny demonstriert. Drei Moskauer erzählen, wie sie ihre Furcht überwanden.


Krankenhausdirektor: "Jetzt ist das Vertrauen erschüttert"

Wolfgang Mueller leitet eine Klinik in NRW und wartet vergeblich auf Impfstoff für sein Team. Die Politik habe hier versagt, mit Jens Spahn tauschen will er aber nicht.


USA und EU verurteilen Massenfestnahmen in Russland

Das Vorgehen der russischen Polizei gegen Demonstranten, die die Freilassung des Kreml-Kritikers Alexej Nawalny fordern, stößt bei USA und EU auf Kritik.


Erdgas-Konflikt: Griechenland-Türkei-Treffen: Die Erwartungen sind groß – die Differenzen auch


Bundespolizei verschärft Grenzkontrollen – strengere Einreiseregeln in Kraft

Nachdem die Bundesregierung am Freitag zahlreiche Länder als Hochrisikogebiete eingestuft hat, gibt es ab Sonntag eine konkrete Konsequenz: Die Bundespolizei wird ihre Kontrollen an den Grenzen verschärfen. Vor allem in zwei Städten wird Personal mobilisiert.


Boris Johnson sucht Streit mit der EU

Während in Großbritannien immer mehr Berichte über die Kosten des Brexits publik werden, verweigert Boris Johnson dem EU-Botschafter in London den Diplomatenstatus. Die Konfrontation belastet die Beziehungen.


US-Regierung: Das sind Bidens Klimakämpfer

Joe Biden hat versprochen, Klimaschutz zur Priorität zu machen. Von seinem Kabinett wird abhängen, ob das gelingt. Schaffen diese Menschen die Klimawende für die USA?


Alexej-Nawalny-Proteste in ganz Russland: Eine Welle des Unmuts

Alexej Nawalny schafft es aus der Haft heraus, die seit Jahren größten Proteste seiner Anhänger zu mobilisieren. Die Demonstrierenden wehren sich dabei mit ungewöhnlichen Mitteln gegen die Polizeigewalt.


„Ich kaufe so schnell nichts mehr aus Europa“: Nun bekommen die Briten die Quittung für den Brexit

Viele exportorientierte Branchen kämpfen mit zusätzlicher Bürokratie und erhöhten Kosten durch den Brexit. Sogar Elton John und die Sex Pistols haben zu leiden.


Corona-Impfung beim Hausarzt: "Ich werde bestimmt keine Impfdosen wegschmeißen"

Wenn das Impfzentrum weit und der Nahverkehr dünn ist, was dann? In Mecklenburg-Vorpommern können Menschen auch zum Hausarzt gehen, um sich gegen Corona impfen zu lassen.


Aus dem Homeoffice für den Bundestag: Wie das Parlament während Corona seine Arbeit organisiert

Die Bundesregierung will Arbeitgeber verpflichten, Homeoffice zu ermöglichen. Wie klappt das mobile Arbeiten im Parlament? Ein Überblick.


Corona-Schnelltest-Pflicht in Altenheimen: »Wir versuchen, uns selbst Hilfe zu holen«

Mit einer Schnelltest-Pflicht wollen Bund und Länder die Alten- und Pflegeheime besser vor Corona schützen. Tausende Freiwillige sollen dabei helfen – doch die lassen auf sich warten.


Plauderei über Pandemie und Merkel: Wie sich Ramelow bei Clubhouse Ärger einhandelte

Der Linken-Politiker sprach sehr locker in dem neuen Format.


Wirecard: Österreichischer Geheimdienstmann soll Jan Marsalek bei Flucht geholfen haben

Die österreichische Justiz hat einen Ex-Abteilungsleiter des Nachrichtendiensts BVT und einen Ex-FPÖ-Abgeordneten festgenommen. Sie sollen dem Wirecard-Manager Jan Marsalek die Flucht nach Belarus ermöglicht haben.


Covid-19: Berliner Klinik unter Quarantäne

Nach mehreren Infektionen mit der Corona-Mutante B1.1.7. hat die Gesundheitsverwaltung das Humboldt-Klinikum geschlossen. Zahlen aus Großbritannien lassen befürchten, dass die neue Variante nicht nur ansteckender, sondern auch tödlicher sein könnte.


„Weg mit dem Zaren“ – Selbst bei minus 52 Grad protestierten Russen gegen Putin

Selbst bittere Kälte hält Russlands Opposition nicht davon ab, landesweit für den Inhaftierten Alexej Nawalny zu protestieren. Der gab vor Beginn der Demonstrationen bekannt, dass er keinen Selbstmord plane. Fast 2000 Menschen werden verhaftet.


Coronavirus: Jens Spahn kauft Antikörper-Medikament für Deutschland

Neben Impfungen sollen in Deutschland in Zukunft auch monoklonale Antikörper im Kampf gegen Corona helfen. Gesundheitsminister Spahn hat laut einem Bericht nun das Mittel gekauft, mit dem Ex-US-Präsident Trump behandelt wurde.


Debatte um Ramelow-Auftritt bei „Clubhouse“ : In Merkels Corona-Runde „Candy Crush“ gezockt

Etliche Politiker nutzen die Social-Media-App „Clubhouse“. Thüringens Ministerpräsident macht mit einem Auftritt unfreiwillig Schlagzeilen – und ist irritiert.


Sachsen: Krematorien wegen Corona an der Belastungsgrenze

Nirgendwo in Deutschland ist die Corona-Sterberate so hoch wie im Bundesland Sachsen. Das Krematorium in der Kleinstadt Döbeln kann seine Arbeit kaum noch bewältigen.


Neuer CDU-Parteichef: Laschet äußert sich zu Rot-Rot-Grün nach Bundestagswahl

Armin Laschet ist neuer CDU-Chef, aber wird er auch Kanzlerkandidat?


Türkei: Recep Tayyip Erdogan nimmt WhatsApp ins Visier

Wegen neuer Nutzerbedingungen hat sich Erdoğan von WhatsApp abgewandt. Millionen Menschen taten es ihm gleich. Kritiker fürchten jedoch, dass die türkische Alternative Ankara die Überwachung leichter macht.


Bundespolizei verschärft wegen Corona Einreisekontrollen an Flughäfen

Die Bundespolizei hat am Sonntag die Kontrollen an großen deutschen Flughäfen verschärft, um eine weitere Ausbreitung des Coronavirus zu verhindern. Am Flughafen Berlin würden die Kontrollen vorerst nicht weiter verschärft, sagte ein Sprecher der dortigen Bundespolizei.


"Corona-Partys" halten Polizei auf Trab

Die Pandemie-bedingten Kontaktbeschränkungen bringen in Europa manche Menschen nicht vom Feiern ab. In London löste die Polizei eine illegale Mega-Party auf.


Landesliste NRW: Sahra Wagenknecht will wieder für Bundestag kandidieren

Für die Linken will sie eine Option bei der Bundestagswahl sein.


Gelehrter: "Weniger Atomkriegsgefahr nach Trump-Rückzug"

Noam Chomsky gilt als einer der führenden Intellektuellen der USA. Der 92-Jährige hat nun eine Bilanz der Amtszeit von US-Präsident Donald Trump gezogen. Und die fällt verheerend aus.


Corona-Einreiseregeln: Bundespolizei plant strenge Kontrollen an den Grenzen

Zum Schutz vor neuen Corona-Fällen hat die Bundesregierung mehr als 20 Länder als Hochrisikogebiete eingestuft. Nach SPIEGEL-Informationen verschärft die Bundespolizei deswegen ihre Kontrollen an den Grenzen.


EU erhöht Druck auf Impfstoff-Produzenten

Nach der Ankündigung von Verzögerungen bei Corona-Vakzin-Lieferungen will die EU den Herstellern Beine machen. Die Bundesregierung stellt sich derweil auf mögliche Angriffe auf Impfzentren ein.


Chinesische Bomber dringen in Taiwans Luftraum ein – USA reagieren deutlich

Es war eine ungewöhnlich klare Grenzraumverletzung: Gleich acht chinesische Militärbomber und vier Kampfjets überflogen den Luftraum von Taiwan, auch ein U-Boot war unterwegs. Die USA werteten dies als Drohgebärde und fanden deutliche Worte.


„Wir lassen die Wissenschaft sprechen“: Anthony Fauci ist ein Symbol für den Bruch mit der Ära Trump

Immer wieder wurde er in der Coronakrise angefeindet – geblieben ist der US-Seuchenberater Anthony Fauci trotzdem. Seine Expertise ist nun wichtiger denn je.


Weitere Sanktionen gegen Russland gefordert

Wegen des Giftanschlags auf den Kremlkritiker Alexej Nawalny hat die EU bereits Sanktionen gegen Gefolgsleute des russischen Präsidenten Wladimir Putin verhängt. Nach Massenprotesten von Nawalnys Anhängern werden Forderungen nach weiteren Strafmaßnahmen laut.


Google gegen Australien: Fünf Fragen und Antworten

Australien will, dass Google und Facebook zahlen, wenn sie Artikel lokaler Medien verbreiten. Google antwortet mit einer Drohung. Hat der Streit Auswirkungen auf Europa? Wir erklären, was auf uns zukommen kann.


Coronavirus-Mutation: Ist die Virusvariante B.1.1.7 tödlicher als das Corona-Wild-Virus?

Forscher veröffentlichen erste Zahlen, wonach die britische Mutation noch gefährlicher ist, als gedacht. Was bedeuten diese Erkenntnisse?


Michael Butter: "Die Corona-Impfung ist ein Traum für Verschwörungstheoretiker"

Verschwörungstheoretiker seien in der Pandemie extremer geworden, sagt Forscher Michael Butter. Trotzdem ist er dagegen, sie in sozialen Medien einfach zu löschen.


Corona: Chef der NRW-SPD Kutschaty will FFP2-Masken für alle auf Staatskosten

Kutschaty wollte in NRW 500 Millionen Euro für die Masken beantragen.


Meinung: #MetooInceste - Ein blinder Fleck nicht nur in Frankreich

Ein Buch hat dazu geführt, dass in Frankreich über Kindesmissbrauch in der Familie gesprochen wird. Das war schon lange überfällig, meint Luisa von Richthofen.


Wie Münster schafft, wovon andere deutsche Städte nur träumen können

In Münster funktioniert der Lockdown: Die Stadt liegt seit Tagen unter der Marke von 50 Neuinfektionen auf 100.000 Einwohner pro Woche. Wie hat das geklappt? Krisenstabschef Wolfgang Heuer (SPD) denkt schon über Lockerungen nach.


Scharfe Kritik am Vorgehen des Kreml: Zehntausende Russen fordern Nawalnys Freilassung – rund 2600 werden verhaftet

Auch die Ehefrau des Kremlkritikers wird bei Protesten festgenommen. Die Polizei geht brutal vor. Kritik kommt aus Brüssel und Washington.


Donald Trump und die ungelösten Rätsel seiner Amtszeit

Vertrauliche Gespräche mit Putin, verschwundene Dokumente, undurchsichtige Geschäfte – mit dem Abschied von Donald Trump kann auch die Aufarbeitung zahlreicher Geheimnisse seiner Amtszeit beginnen.


Medizinische Masken verpflichtend: Diese Corona-Regeln gelten ab heute in Berlin

Hohe Infektionszahlen, dazu die Mutation: Berlin hat den Lockdown bis zum 14. Februar verlängert und verschärft. Was ist erlaubt – und was nicht? Ein Überblick.


Proteste in Russland: Mehr als 3400 Festnahmen bei Pro-Nawalny-Demonstrationen

Die russische Justiz macht dem zurückgekehrten Kremlgegner Nawalny einen Eilprozess.


Chinesischer Bergmann zwei Wochen nach Explosion gerettet

Dass man auch viele Tage nach einem Grubenunglück Überlebende finden kann, gilt als eher unwahrscheinlich. Doch die Retter in China wissen, dass sie die Hoffnung nicht aufgeben sollen.


"Maximale Präsenzreduzierung" in Ministerien

Die Bundesregierung hat an die Arbeitgeber appelliert, in Corona-Zeiten Homeoffice zu ermöglichen - wenn irgend möglich. Und sie geht mit gutem Beispiel voran.


Dieses Gedankenspiel sorgt für Schrecken in der CDU

Nach den Landtagswahlen in Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg sind Bündnisse aus SPD, Grünen und FDP eine realistische Option. Und auch für den Bund gibt es mehrere Optionen. CDU-Chef Laschet wittert schon eine „große Gefahr“.


Kalifornien in der Corona-Krise: Was eine Mutante anrichten kann, zeigt sich in Kalifornien

Los Angeles hat deutlich mehr Covid-19-Fälle als San Francisco. Zu den vielen Ursachen könnte auch eine sich schneller verbreitende Variante des Coronavirus gehören.


Astrazeneca kappt Corona-Impfstoff: „Die Einkaufstrategie der EU sollte man so nicht wiederholen“

Der SPD-Experte Karl Lauterbach kritisiert die EU-Impfstrategie. Der Impfstoff-Hersteller Astrazeneca kann zunächst weniger Vakzine liefern als geplant.


CDU: Spahn: „Laschet ist der natürliche Kanzlerkandidat“


Britische Regierung ist sich bei tödlicher Corona-Variante doch nicht sicher

Hat die Mutation B.1.1.7 eine höhere Sterblichkeit? Der britische Premierminister hält es für möglich, der Gesundheitsminister rudert hingegen zurück. Die Datenlage sei nicht ausreichend, sagen auch Wissenschaftler.