Schlagzeilen

Alle anderen austricksen reicht nicht: Warum sich Laschet vor dem Scharping-Moment fürchten sollte

Laschet hat den CDU-Vorsitz gewonnen, gesiegt hat er noch nicht. Eine Warnung sollte ihm ein Blick in die SPD-Geschichte sein. Ein Kommentar.


Maas wünscht Annäherung zwischen EU und Türkei

Das Klima zwischen der Europäischen Union und Ankara war zuletzt frostig. Der Bundesaußenminister setzt nach "schwierigen Diskussionen" auf einen Neustart.


Laschet-Wahl stößt auf Zustimmung - Söder bei Kanzlerkandidatur aber weiter vorne

Der neue CDU-Vorsitzende kommt bei den Wählern gut an: Rund 41 Prozent begrüßen die Kür von Armin Laschet. Für die Kanzlerkandidatur aber hat der NRW-Ministerpräsident keinen Rückwind bekommen: Dort sehen die Deutschen Söder vorne.


Armin Laschet: Wie die SPD auf den neuen CDU-Chef schaut

Was bedeutet die Wahl des neuen CDU-Chefs für die Große Koalition? Friedrich Merz hätte der SPD viele Chancen zur Profilierung gegeben. Aber auch Armin Laschet bietet den Genossen genug Angriffsfläche.


Terror-Depot: Waldarbeiter entdeckt mutmaßlichen Erdbunker der RAF

Das Erddepot stammt ersten Schätzungen zufolge aus den 80ern.


Corona-Mutation: Warum die neuen Virusvarianten Experten Sorgen bereiten

Einige Corona-Mutationen verbreiten sich derzeit rasant. Wie ansteckend sind sie? Warum entstehen sie gerade jetzt – und bleiben die Impfstoffe wirksam? Ein Überblick


Pandemie: Altmaier plant, Corona-Hilfen für Firmen zu vereinfachen


NRW-Parteivorsitz: SPD-Chef Sebastian Hartmann zieht Kandidatur zurück

Hartmann war seit Juni 2018 Chef der NRW-SPD.


Coronakrise: Griechenland lockert Lockdown – doch das Land rutscht weiter in die Rezession


Beschluss des Bundesverwaltungsgerichts: Soldaten müssen sich impfen lassen

Um Corona ging es im entschiedenen Fall noch nicht. Dennoch dürfte ein Impf-Befehl bei der Bundeswehr auch beim Covid-Virus künftig zwingend sein.


Trump will laut Insidern noch über 100 Begnadigungen aussprechen

Vor seinem offiziellen Abgang könnte Präsident Trump noch einmal Schlagzeilen machen: Angeblich will er mehrere Dutzend Begnadigungen aussprechen. Darunter könnten auch große Namen wie Julian Assange sein - aber wohl nicht die eigene Familie.


Fünf denkwürdige Inaugurationen und ein Todesfall

Wenn die Fackel der amerikanischen Demokratie weitergereicht wird, geschieht das meist in einem würdevollen Rahmen – aber nicht immer. Historiker berichten von Alkohol-Exzessen, Geldproblemen, beleidigten Vorgängern. Fünf denkwürdige Inaugurationen – und ein Todesfall.


Corona-Krise: Süßwarenhändler Arko, Hussel und Eilles sind insolvent

Die Süßwaren- und Kaffeemarken Arko, Hussel und Eilles der Deutschen Confiserie Holding müssen Insolvenz anmelden. Die Geschäfte sollen trotzdem vorerst fortgeführt werden.


Der Wirtz von „Die Partei“ hat sein Publikum verloren: Der Sonneborn von heute ist der Helmut Kohl von gestern

Früher war rechts spießig und links die Revolution, nun dreht sich das allmählich um. Der Dünne muss weg, die Partei muss laufen lernen. Ein Kommentar.


Eigenanteil nötig – 34 Millionen Bürger erhalten Gutscheine für FFP2-Masken

Der Bund erhöht die Zahl derer, die Schutzmasken gestellt bekommen. Die Krankenkassen werden Gutscheine an diejenigen verschicken, die ein besonders hohes Gesundheitsrisiko bei einer Corona-Infektion haben. Ganz umsonst sind die Masken aber nicht.


Überbrückungshilfe: Chaos bei den Corona-Hilfen: Das müssen Unternehmen jetzt wissen


Conte übersteht erste Vertrauensfrage

Im Abgeordnetenhaus hat Italiens Ministerpräsident Giuseppe Conte Rückhalt für seine pro-europäische Politik bekommen. Die entscheidende Abstimmung über die Zukunft seiner Regierung wird aber im Senat fallen.


Feuer nahe US-Kapitol löst Alarm aus - Kongressgebäude abgeriegelt

Wegen eines kleinen Feuers nahe des US-Kapitols ist im Kongressgebäude Alarm ausgelöst worden - ein Zeichen der Anspannung vor der Amtseinführung des neuen Präsidenten Joe Biden. Washington befindet sich vor Bidens Amtseinführung am Mittwoch im Ausnahmezustand: Aus Sorge vor neuer Gewalt nach der Kapitol-Erstürmung vom 6.


Coronavirus in Deutschland: Scholz spricht sich für längeren und schärferen Lockdown aus

Die Forderung von Außenminister Maas nach Lockerungen für Geimpfte lehnt der Vizekanzler ab. Das RKI meldet 7141 Corona-Neuinfektionen binnen eines Tages.


Im Flugzeug mit Nawalny

Mit einer Maschine der russischen Fluggesellschaft Pobeda, zu Deutsch "Sieg", ist Alexej Nawalny von Berlin nach Moskau zurückgekehrt. Während des Flugs geschahen seltsame Dinge. Ein DW-Reporter war mit an Bord.


Corona-Shutdown: Markus Söder gegen Verschärfungen

Der bayerische Ministerpräsident lobt die bayerische Strategie in der Coronakrise – und fordert die anderen Länder auf, sich ein Beispiel zu nehmen.


Schlechter Verlierer: Merz und sein vergiftetes Angebot an die CDU-Parteispitze

Ein Tweet von Friedrich Merz entzweit die CDU.


Corona-Impfungen in den Bundesländern: Wo die Impfungen stocken

Wie kommen die Bundesländer mit den Corona-Impfungen voran, und woran hakt es? Die Organisation und der Fortschritt in einigen Ländern zeigen große Unterschiede.


Tränengas stoppt "Karawane" in Guatemala

Die sogenannte "Migrantenkarawane" mit mehreren Tausend Menschen ist in Guatemala zum Halt gebracht worden. Die Polizei setzte Tränengas ein. Viele Migranten, die eigentlich in die USA wollten, kehrten um.


Ausgangssperre, FFP2-Maskenpflicht, Homeoffice: Wie sinnvoll sind die geplanten Verschärfungen der Politik?

Werden Merkel und die Regierungschefs strengere Regeln beschließen? Was bringt ein strengerer Lockdown? Die wichtigsten Fragen und Antworten.


Corona-Maßnahmen müssen ein realistisches Ziel haben

Am Dienstag werden die Ministerpräsidenten und die Kanzlerin über Verschärfungen bei den Corona-Maßnahmen beraten. Wichtig wäre eine Perspektive, die sich die Mehrheit der Bevölkerung zu eigen machen kann: ein gemeinsames, erreichbares und realistisches Ziel.


Frauenanteil in Dax-Vorständen mit 11,5 Prozent so hoch wie nie

Die Zahl weiblicher Vorstände in den börsennotierten deutschen Unternehmen ist auf einen Höchststand gestiegen - und doch steht eine Frau in den Führungsetagen durchschnittlich neun Männern gegenüber. Derzeit sind 11,5 Prozent aller Vorstandsmitglieder der 160 Dax-, MDax- und SDax-Unternehmen weiblich, wie das Beratungsunternehmen EY am Montag mitteilte. Unter insgesamt 681 Vorstandsmitgliedern zählte EY 78 Frauen - acht mehr als zum Beginn...


An der Passkontrolle abgeführt: Nawalny nach Ankunft in Russland festgenommen

Der Kremlkritiker Alexej Nawalny ist nach seiner Vergiftung nach Moskau zurückgekehrt. Direkt nach der Landung wurde er abgeführt.


Schleppender Impfstart in Brasilien

Nach langen politischen Streitigkeiten will jetzt auch Brasiliens rechtspopulistischer Präsident Bolsonaro seine Landsleute gegen Corona impfen lassen. Die Bewohner in Rio de Janeiro genießen lieber den Sommer.


Verstöße gegen die Quarantänepflicht: In diesen Bundesländern gibt es bald Stationen für Zwangseinweisungen

Selten verstoßen Verweigerer dauerhaft gegen die Quarantänepflicht. Doch die Bundesländer gehen in der Coronakrise völlig unterschiedlich damit um.


Seit acht Tagen verschüttete Bergleute in China schicken Nachricht an Retter

Mehr als eine Woche nach der Explosion einer Goldmine im Osten Chinas haben Rettungskräfte eine Nachricht von den verschütteten Bergleuten erhalten. Wie die Behörden der Provinz Shandong am Montag berichteten, hörten die Retter nach einer Bohrung Klopfgeräusche. Den Eingeschlossenen gelang es, an einer heruntergelassenen Leine eine Nachricht nach oben zu schicken, in der stand, dass mindestens zwölf der 22 Verschütteten noch am Leben sind. "Wir...


Sudan: Mehr als 80 Tote bei Kämpfen zwischen rivalisierenden Volksgruppen in Darfur

Im Sudan ist es nach dem gewaltsamen Tod eines arabischen Mannes zu Konflikten gekommen. 83 Menschen seien bisher gestorben, mehr als 150 verletzt worden. Die Behörden verhängten eine Ausgangssperre.


Flüchtlinge in Bosnien-Herzegowina: Verlassen in der Kälte

Sie versuchen, irgendwo einen Schlafplatz zu finden, irgendwie zu überleben. Hunderte obdachlose Geflüchtete versuchen, den harten Winter im Nordosten Bosniens zu überstehen. Eine Katastrophe vor den Augen der EU.


Kremlkritiker zu 30 Tagen Haft verurteilt : Nawalny ruft zu Protesten gegen russische Regierung auf

„Habt keine Angst, geht auf die Straße“, sagt der Kremlkritiker in einem Video. Nach seiner Verhaftung in Russland wurde er im Eilverfahren verurteilt.


CDU: Das Experiment Laschet

Hinter der Wahl Armin Laschets steckt mehr Mut und mehr Risiko, als viele denken. Sein wichtigstes Projekt: Er muss den Zusammenhalt in der Partei stärken. Mit seiner Hybris bedroht Friedrich Merz genau das.


Transatlantische Beziehungskiste: EU sehnt sich nach einem guten Verhältnis zu den USA

Vergangene Woche hat US-Außenminister Mike Pompeo seine letzte Reise nach Europa abgesagt. Der Trump-Minister hätte wahrscheinlich ohnehin keine Freude an dem Trip gehabt. Denn die EU-Spitze wollte Pompeo dem Vernehmen nach nicht empfangen. Auch war der Minister sauer, weil Luxemburgs Außenminister Jean Asselborn den US-Präsidenten nach dem Sturm auf das Kapitol in Washington einen „politischen Pyromanen“ genannt hatte, der vor Gericht gestellt...


Reaktionen auf Nawalny-Festnahme: EU und USA fordern Nawalnys sofortige Freilassung

Die russische Regierung wolle ihren Kritiker "um jeden Preis aus dem Verkehr ziehen", kritisiert Amnesty International. "Der Kreml zeigt wieder eindeutig, wie er mit Oppositionellen umgeht", kommentiert Grünen-Fraktionschefin Göring-Eckardt.


Kritik an Vakin-Beschaffung: Welche Rolle EU-Kommissarin Kyriakides bei Europas Impfkampagne spielte

EU-Gesundheitskommissarin Stella Kyriakides wird für die zögerliche Impfstoffbeschaffung in Europa verantwortlich gemacht. Zu Recht?


Als Ikone wird Nawalny erst recht gefährlich für Putin

Russland geht brachial gegen Alexej Nawalny vor. Dahinter steckt auch Putins Angst vor Gesichtsverlust. Aber die Bilder könnten Nawalny erst zu einer Lichtgestalt des Widerstands werden lassen. Für den Kreml wäre das eine größere Gefahr als alle Appelle des Westens.


Deutschland vor der Ausgangssperre?

Dass die Bundesbürger vielleicht demnächst ihre Wohnungen nicht mehr verlassen dürfen, wäre in der Coronakrise ein weiterer massiver Eingriff des Staates. Dementsprechend heftig wird vor dieser Entscheidung debattiert.


Neue Corona-Variante in Oberbayern

Am Klinikum Garmisch-Partenkirchen ist eine weitere Variante des Coronavirus entdeckt worden. Derzeit werden die Proben der dort positiv auf SARS-CoV-2 getesteten Personen an der Berliner Charité untersucht.


Fragen des Tages: Lockdown-Verlängerung geplant und Nawalny zu Haft verurteilt – was wichtig war

Außerdem: Charité braucht mehr Impfstoff für Pflegekräfte. Betrunkener CDU-Bezirkspolitiker randaliert an Berliner Asia-Imbiss. Der Nachrichtenüberblick.


Newsblog zur CDU: Merz ruft zur Unterstützung von Laschet auf

Armin Laschet ist neuer CDU-Chef, aber wird er auch Kanzlerkandidat?


150 Jahre Kaiserproklamation in Versailles: Das ruhmlose Reich

Die Kriegsgeburt von 1871 ist kein Höhepunkt deutscher Geschichte. Das am 18. Januar proklamierte Kaiserreich war kein gewöhnlicher Staat. Ein Essay


Verband: Bierabsatz in Deutschland in Corona-Pandemie dramatisch eingebrochen

Der Absatz der deutschen Bierbrauer ist in der Corona-Pandemie dramatisch eingebrochen. "Die Situation ist dramatisch und in der Nachkriegszeit ohne Beispiel", erklärte DBB-Hauptgeschäftsführer Holger Eichele.


Maas wertet Gespräche im Mittelmeer-Gasstreit als "gutes Signal"

Bundesaußenminister Heiko Maas (SPD) hat die geplanten Gespräche zwischen der Türkei und Griechenland im Streit um Erdgasvorkommen im östlichen Mittelmeer als "gutes Signal für die Stabilität in der ganzen Region" gelobt. Die Gespräche seien der "lang ersehnte erste Schritt in Richtung einer diplomatischen Lösung der strittigen Fragen", sagte Maas am Montag nach einem Treffen mit seinem türkischen Kollegen Mevlüt Cavusoglu in Ankara. Maas setzt...


Armin Laschet: Die politische Inszenierung des neuen CDU-Vorsitzenden

Die Union wird nun von einem Mann geführt, der Merkels Erfolgsrezept kopiert: Vertrauen als Programm, die eigene Durchschnittlichkeit als Marke. Kann das gelingen?


US-Kapitol: Vereidigung hinter Barrikaden

Tausende Soldaten, Absperrgitter und Checkpoints: Washington ist kurz vor Joe Bidens Vereidigung zur Hochsicherheitszone geworden. Zu groß ist die Angst vor neuer Gewalt.


Vor Corona-Gipfel: Gesundheitsminister Laumann gegen Pflicht zur FFP2-Maske

Außerdem wird die 15-Kilometer-Regel aufgehoben.


7141 Corona-Neuinfektionen – niedrigster Wert seit 20. Oktober

Das Robert-Koch-Institut meldet 7141 Corona-Neuinfektionen binnen eines Tages sowie 214 neue Todesfälle. Das sind deutlich niedrigere Werte als zuletzt. Die Inzidenz liegt bei 134,4. Ein Überblick in Zahlen und Grafiken.