Politik

Inside Job – die gefährliche Unterwanderung der US-Sicherheitskräfte

Sicherheitskräfte, die dem Mob helfen. Polizisten und Ex-Militärs, die das Kapitol stürmen: Immer mehr Details werden über den Anschlag auf den US-Kongress bekannt. Sie nähren die Angst vor einem Vorgang, der bislang nur in Hollywood-Filmen stattgefunden hat.


Verlorene Wahl zum CDU-Chef: Merz und sein Kabinettstückchen

Für manche würde nach zwei Niederlagen eine Phase der Demut folgen. Nicht so bei Friedrich Merz. Er will Wirtschaftsminister werden - sofort. Über einige skurrile Szenen im Hintergrund, die sich nach der Wahl von Armin Laschet abgespielt haben.


Kritiker fordern Alternative zu hartem Lockdown

Am Dienstag beraten Bund und Länder über die Pandemie-Maßnahmen. Es steht eine Verschärfung der Regeln im Raum. Die kritischen Stimmen dagegen werden lauter. FDP-Vize Kubicki stellt die Interpretation der Fallzahlen infrage.


Nach dem Streit zwischen Ankara und der EU: Was Außenminister Heiko Maas in der Türkei vorhat

Zuletzt betonte der türkische Präsident Erdogan, sein Land wolle sich wieder der EU annähern. Auch deshalb reist Außenminister Maas nun nach Ankara.


Für Nawalny läuft alles nach Plan

Noch am Flughafen wird Alexej Nawalny bei seiner Rückreise nach Russland festgenommen. Was nun mit ihm passiert, ist unklar. Trotz der düsterer Aussichten geht das Kalkül des Oppositionellen auf. Denn er hat dem Kreml eine Falle gestellt.


Schlechter Verlierer: Merz und sein vergiftetes Angebot an die CDU-Parteispitze

Ein Tweet von Friedrich Merz entzweit die CDU.


Merz machte den Fehler zweimal: Warum es unklug ist, die Frauen in der CDU zu unterschätzen

Frauen sind ein Machtfaktor in der CDU und für ihren Erfolg zentral. Auch 2021 scheint das nicht allen Männern in der Partei bewusst zu sein. Ein Kommentar.


Coronakrise: Griechenland lockert Lockdown – doch das Land rutscht weiter in die Rezession


Nawalny in Moskau hinter Gittern

Der Kremlkritiker Alexej Nawalny wurde nach seiner Rückkehr in Russland festgenommen. Seine Anhänger feiern ihn jetzt als politischen Häftling. Aus Moskau Juri Rescheto.


Corona-Zahlen in Deutschland stagnieren auf hohem Niveau

Die Infektionszahlen in Deutschland scheinen sich zu stabilisieren – allerdings auf hohem Niveau. Eine weitere Verschärfung der Anti-Corona-Maßnahmen scheint unausweichlich.


Früherer Besuch von Restaurants und Kinos: Maas-Forderung nach Sonderregelung für Geimpfte stößt auf Ablehnung

Der Minister will Geimpften früher Kino- und Restaurantbesuche erlauben. „Populistisch “ nennen das Kritiker. Auch die Bundesregierung winkt ab.


Trump will laut Insidern noch über 100 Begnadigungen aussprechen

Vor seinem offiziellen Abgang könnte Präsident Trump noch einmal Schlagzeilen machen: Angeblich will er mehrere Dutzend Begnadigungen aussprechen. Darunter könnten auch große Namen wie Julian Assange sein - aber wohl nicht die eigene Familie.


Italien: Ausgerechnet jetzt die "crisi"

Die enormen Hilfen der EU geben dem Land die unverhoffte Chance, sich zu modernisieren. Doch ausgerechnet jetzt strauchelt die Regierung. Sollte sie endgültig scheitern, droht die Rückkehr der radikalen Rechten.


7141 Corona-Neuinfektionen – niedrigster Wert seit 20. Oktober

Das Robert-Koch-Institut meldet 7141 Corona-Neuinfektionen binnen eines Tages sowie 214 neue Todesfälle. Das sind deutlich niedrigere Werte als zuletzt. Die Inzidenz liegt bei 134,4. Ein Überblick in Zahlen und Grafiken.


150 Jahre Kaiserproklamation in Versailles: Das ruhmlose Reich

Die Kriegsgeburt von 1871 ist kein Höhepunkt deutscher Geschichte. Das am 18. Januar proklamierte Kaiserreich war kein gewöhnlicher Staat. Ein Essay


Meinung: Brasilien hat Bolsonaro nicht verdient

"Nur Gott kann mich abberufen"? Bolsonaros antidemokratische Phrasen sind angesichts des Corona-Massensterbens in Brasilien unerträglich. Der Präsident sollte seines Amtes enthoben werden, meint Astrid Prange.


Fünf denkwürdige Inaugurationen und ein Todesfall

Wenn die Fackel der amerikanischen Demokratie weitergereicht wird, geschieht das meist in einem würdevollen Rahmen – aber nicht immer. Historiker berichten von Alkohol-Exzessen, Geldproblemen, beleidigten Vorgängern. Fünf denkwürdige Inaugurationen – und ein Todesfall.


FFP2-Maske: Setzen Sie auf diese Maske

Längst sieht man sie überall, nun werden sie mancherorts Pflicht: FFP2-Masken. Wie sie schützen, wie man sie pflegt und wie man Fälschungen erkennt.


Pandemie: Altmaier plant, Corona-Hilfen für Firmen zu vereinfachen


Telekom half bei Abwehr: Hackerangriffe auf digitalen CDU-Parteitag

Zugriff auf das Wahlsystem hatten die Angreifer nicht.


Die neue Nahost-Politik der USA: Warum Brett McGurk der Region so gar nicht passt

Brett McGurk soll für die USA den radikalen Kurwechsel im Nahen Osten einleiten. Was das für den Iran, die Türkei und Saudi Arabien bedeuten könnte.


Frauenanteil in Dax-Vorständen mit 11,5 Prozent so hoch wie nie

Die Zahl weiblicher Vorstände in den börsennotierten deutschen Unternehmen ist auf einen Höchststand gestiegen - und doch steht eine Frau in den Führungsetagen durchschnittlich neun Männern gegenüber. Derzeit sind 11,5 Prozent aller Vorstandsmitglieder der 160 Dax-, MDax- und SDax-Unternehmen weiblich, wie das Beratungsunternehmen EY am Montag mitteilte. Unter insgesamt 681 Vorstandsmitgliedern zählte EY 78 Frauen - acht mehr als zum Beginn...


Deutschland vor der Ausgangssperre?

Dass die Bundesbürger vielleicht demnächst ihre Wohnungen nicht mehr verlassen dürfen, wäre in der Coronakrise ein weiterer massiver Eingriff des Staates. Dementsprechend heftig wird vor dieser Entscheidung debattiert.


Österreich bis 7. Februar im Corona-Lockdown

Aus Sorge vor der Ausbreitung einer sehr ansteckenden Virus-Mutation verlängert die Regierung in Wien den Lockdown um zwei Wochen. Hotels und Gastronomie sollen allerdings frühestens im März wieder öffnen dürfen.


Coronavirus in Deutschland: Scholz spricht sich für längeren und schärferen Lockdown aus

Die Forderung von Außenminister Maas nach Lockerungen für Geimpfte lehnt der Vizekanzler ab. Das RKI meldet 7141 Corona-Neuinfektionen binnen eines Tages.


Vor dem Gipfel am Dienstag: Bund und Länder ringen um weitere Corona-Verschärfungen

Deutschland steuert auf weitere Corona-Beschränkungen zu. Darauf deuten Aussagen aus der Politik hin. Aber wer fordert was, und vor allem für wie lange?


„Das Leben nach ‚Mutti‘ wird anders sein“

Für die Neue Zürcher Zeitung ist „Laschets Wahl ein Spiegelbild der deutschen Befindlichkeit“. Und die „Sunday Times sieht auch Jens Spahn noch im Rennen um die Kanzlerkandidatur. So kommentiert die internationale Presse den CDU-Parteitag.


„Wieder bringt Merkel ihren Wunschkandidaten durch“

Für die Neue Zürcher Zeitung ist „Laschets Wahl ein Spiegelbild der deutschen Befindlichkeit“. Und die „Sunday Times sieht auch Jens Spahn noch im Rennen um die Kanzlerkandidatur. So kommentiert die internationale Presse den CDU-Parteitag.


Schleppender Impfstart in Brasilien

Nach langen politischen Streitigkeiten will jetzt auch Brasiliens rechtspopulistischer Präsident Bolsonaro seine Landsleute gegen Corona impfen lassen. Die Bewohner in Rio de Janeiro genießen lieber den Sommer.


Politischer Stil: Schauriger Schlussakkord

Donald Trumps letzte Tage im Amt sind ein einziges Fiasko. Ein Blick in die Geschichte von Nero bis Kaiser Wilhelm II. zeigt: Unschöne Abgänge sind keine Seltenheit.


Mohamedou Ould Slahi: Seinen Peinigern hat er vergeben

Mehr als 14 Jahre war Mohamedou Ould Slahi in Guantanamo eingesperrt. Seit 2016 ist er frei, doch das Stigma ist geblieben. Ein neuer Hollywood-Film könnte das ändern.


Corona: Macht Deutschland nachts alle Türen zu?

In der Bundesrepublik werden wegen der Corona-Pandemie zusätzliche Alltagsbeschränkungen diskutiert. Bund und Länder sollen sich auf nächtliche Ausgangssperren geeinigt haben.


Spanien bereitet sich auf die Wahl in Katalonien vor: "Wir tun alles Notwendige, damit die Katalanen wählen können"

Die Katalanen stimmen über ein neues Parlament ab - die größten Parteien der Region fordern die Unabhängigkeit von Spanien. Gewählt wird auch aus Deutschland.


CDU: Das Experiment Laschet

Hinter der Wahl Armin Laschets steckt mehr Mut und mehr Risiko, als viele denken. Sein wichtigstes Projekt: Er muss den Zusammenhalt in der Partei stärken. Mit seiner Hybris bedroht Friedrich Merz genau das.


Laschet-Wahl stößt auf Zustimmung - Söder bei Kanzlerkandidatur aber weiter vorne

Der neue CDU-Vorsitzende kommt bei den Wählern gut an: Rund 41 Prozent begrüßen die Kür von Armin Laschet. Für die Kanzlerkandidatur aber hat der NRW-Ministerpräsident keinen Rückwind bekommen: Dort sehen die Deutschen Söder vorne.


Flüchtlinge in Bosnien-Herzegowina: Verlassen in der Kälte

Sie versuchen, irgendwo einen Schlafplatz zu finden, irgendwie zu überleben. Hunderte obdachlose Geflüchtete versuchen, den harten Winter im Nordosten Bosniens zu überstehen. Eine Katastrophe vor den Augen der EU.


Brasilianische Behörden erteilen zwei Corona-Impfstoffen Notfallzulassung

Brasilien hat zwei Impfstoffe gegen das neuartige Coronavirus zugelassen und damit den Weg für eine landesweite Impfkampagne geebnet. Als erste Brasilianerin erhielt am Sonntag eine Krankenschwester in São Paulo eine erste Impfdosis. Brasilien ist nach den USA das am schwersten von der Corona-Pandemie betroffene Land der Welt. Brasiliens Aufsichtsbehörde Anvisa gab am Sonntag grünes Licht für das Vakzin des britisch-schwedischen...


Maas fordert weitere Anstrengung der Türkei zur Beilegung des Gasstreits

Nach dem Konflikt zwischen der Türkei und Griechenland um Erdgasvorkommen im östlichen Mittelmeer hat Bundesaußenminister Heiko Maas (SPD) von Ankara weitere Anstrengungen zu einer dauerhaften Entspannung gefordert. Nach der dramatischen Zuspitzung der Lage dürfe sich das "Spiel mit dem Feuer nicht wiederholen", mahnte Maas am Montag vor seinem Abflug nach Ankara. Hauptthema seiner Gespräche mit seinem türkischen Kollegen Mevlüt Cavusoglu ist...


Meinung: Nawalny - allein gegen die Übermacht

Seine Festnahme hatte er wohl einkalkuliert. Insofern war die Rückkehr Alexej Nawalnys nach Moskau zwar ein extrem mutiger Schritt. Die Opposition in Russland wird sie dennoch kaum voranbringen, meint Juri Rescheto.


Tränengas stoppt "Karawane" in Guatemala

Die sogenannte "Migrantenkarawane" mit mehreren Tausend Menschen ist in Guatemala zum Halt gebracht worden. Die Polizei setzte Tränengas ein. Viele Migranten, die eigentlich in die USA wollten, kehrten um.


Sudan: Mehr als 80 Tote bei Kämpfen zwischen rivalisierenden Volksgruppen in Darfur

Im Sudan ist es nach dem gewaltsamen Tod eines arabischen Mannes zu Konflikten gekommen. 83 Menschen seien bisher gestorben, mehr als 150 verletzt worden. Die Behörden verhängten eine Ausgangssperre.


Corona-Impfstoff: Warum die Förderung der Impfstoff-Produktion durch den Bund Fragen aufwirft


Der Wirtz von „Die Partei“ hat sein Publikum verloren: Der Sonneborn von heute ist der Helmut Kohl von gestern

Früher war rechts spießig und links die Revolution, nun dreht sich das allmählich um. Der Dünne muss weg, die Partei muss laufen lernen. Ein Kommentar.


Corona-Mutation: Warum die neuen Virusvarianten Experten Sorgen bereiten

Einige Corona-Mutationen verbreiten sich derzeit rasant. Wie ansteckend sind sie? Warum entstehen sie gerade jetzt – und bleiben die Impfstoffe wirksam? Ein Überblick


Corona-Maßnahmen müssen ein realistisches Ziel haben

Am Dienstag werden die Ministerpräsidenten und die Kanzlerin über Verschärfungen bei den Corona-Maßnahmen beraten. Wichtig wäre eine Perspektive, die sich die Mehrheit der Bevölkerung zu eigen machen kann: ein gemeinsames, erreichbares und realistisches Ziel.


Festnahme bei Rückkehr nach Russland: USA , EU und Deutschland fordern sofortige Freilassung von Nawalny

Die Verhaftung von Putin-Widersacher Nawalny stößt auf heftige Kritik. Die Anwälte des inhaftierten Kremlkritikers dürfen nicht zu ihm.


Internationaler Protest gegen Festnahme Nawalnys

Dass er festgenommen würde, wusste Alexej Nawalny. Dass ihn westliche Regierungen nicht aus den Augen verlieren, war ihm auch klar. Proteste gegen den Kreml waren insofern absehbar.


Donald Trump: Ein ganz besonderer Kunstfreund

An Donald Trumps Umgang mit Kunst hätte man schon früh erkennen können, wie dieser Mann denkt und handelt. Ein Rückblick auf krumme Deals, Lügen, Prunk – und Fälschungen


RAF: Waldarbeiter entdecken möglichen RAF-Bunker

Das Erddepot wurde offenbar schon vor Jahrzehnten angelegt, durch Zufall wurde es in einem Wald entdeckt. Schriftstücke weisen auf einen möglichen Bezug zur RAF hin.


Transatlantische Beziehungskiste: EU sehnt sich nach einem guten Verhältnis zu den USA

Vergangene Woche hat US-Außenminister Mike Pompeo seine letzte Reise nach Europa abgesagt. Der Trump-Minister hätte wahrscheinlich ohnehin keine Freude an dem Trip gehabt. Denn die EU-Spitze wollte Pompeo dem Vernehmen nach nicht empfangen. Auch war der Minister sauer, weil Luxemburgs Außenminister Jean Asselborn den US-Präsidenten nach dem Sturm auf das Kapitol in Washington einen „politischen Pyromanen“ genannt hatte, der vor Gericht gestellt...